Corporate Design Agentur kann auch SEO

Die Suchmaschinenoptimierung ist heutzutage ein heißes Eisen, denn schnell lassen sich Webseiten unter Google und Co abschießen, obwohl man eigentlich genau das Gegenteil vorhatte. In solchen Fällen sollte ein Fachmann her, der sich im SEO-Bereich bestens auskennt, auch wenn es jeden Tag etwas Neues zu erlernen gilt.

Wer beispielsweise eine Webseite erstellen lässt, der wird in der Regel einen fähigen Webdesigner oder eine Agentur schnell zur Hand haben, aber im Bereich der Suchmaschinenoptimierung fehlen oftmals die Kenntnisse, um auch auf diesem Gebiet hervorragende Arbeit zu erhalten. Es gibt jedoch Webdesign-Agenturen, die sich auf beide Bereiche spezialisiert haben. Dies hat natürlich den Vorteil, dass sowohl das Design der Webseite stimmig ist, aber auch aus SEO-Sicht alles passt.

Man hat quasi alles aus einer Hand und kann zudem auf diese Art und Weise auch noch Geld sparen, als wenn man sich an zwei verschiedene Agenturen oder Dienstleister wendet. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, um eine Homepage oder eine Firmenseite zu optimieren. Gehen wir davon aus, dass das Design fertig ist, alle anderen Dinge, die mit dem Corporate Design zu tun haben, ebenfalls auf dem Weg gebracht wurden und es nun nur noch darum geht, die Onpage-Optimierung auf den Weg zu bringen.

Jede Agentur agiert anders. Die einen starten mit einer Keyword-Analyse, um herauszufinden, welche Keywords für das Ranking unter Google wichtig wären. Andere strukturieren ihre Webseite dahin gehend um, dass sämtliche Meta-Descriptions und Meta-Titles optimiert werden. Wie dem auch sei, es gibt viele Wege, die nach Rom führen. Als Laie kennt man diese Wege nicht, sodass eine Agentur, die sich mit Suchmaschinenoptimierung beschäftigt, eher weiterhelfen kann.

Webdesign und SEO

Eine solche Agentur findet man auf den Seiten

 ©iStockphoto.com/-Oxford-
©iStockphoto.com/-Oxford-

von Finalart.de vor.

Hier beschäftigt man sich mit dem Webdesign, Corporate Design und mit dem SEO-Bereich. Anhand eines Beispiels, das man hier finden kann, wird veranschaulicht dargestellt, wie die firmeneigene Webseite optimiert wurde. Dabei zeigt die Dokumentation genau auf, welche Schritte im Einzelnen beschritten wurden und welche Auswirkungen sie im Nachhinein hatten.

Das Beispiel zeigt klar auf, dass mit den entsprechenden Maßnahmen, jede Webseite aus SEO-Sicht optimiert werden kann und au9ch sollte. Man stelle sich Mal vor, dass man zwar eine eigene Firmenseite hat oder gar einen Online-Shop, aber niemand verirrt sich auf das Portal. Dies hat mehrere Gründe, aber ein Hauptgrund ist, dass man bei Google nicht gefunden wird.

Um dies zu ändern, müsste die eigene Webseite sowohl im Onpage- als auch im Offpagebereich optimiert werden. Dazu gehört es, dass Zielgruppen gefunden werden, die sich für das jeweilige Produkt interessieren. Aber auch Backlinks gehören dazu und der Einsatz von Social-Media-Plattformen, um überhaupt seine eigene Zielgruppe kennenlernen zu können.

Wie man sieht, ist das Thema SEO sehr umfangreich, jedoch ist es für Finalart kein Buch mit sieben Siegeln. Hier trifft man auf kompetente und fähige Köpfe, die sich mit diesem Thema bestens auskennen!

3 Kommentare "Corporate Design Agentur kann auch SEO"

  1. Markus   21. Mai 2015 at 12:34

    Lieber Lothar, bin gerade bei meiner Reise durch das Internet auf deinen Blog aufmerksam geworden und mir ist zudem dein SEO-Artikel sofort aufgefallen, da ein sehr guter Freund von mir in der Situation war, sich im Bezug auf das Vorantreiben seiner Webseite zu entscheiden. Er hat dann eine recht renomierte Marketing-Agentur beauftragt, welche sich laut Abmachung sowohl mit dem Design, als auch mit der Positionierung bei Google auseinandersetzen sollte. Lange Rede kurzer Sinn – Das Design war super, der Inhalt schön verpackt, jedoch bliebt der erwartete Vormarsch der Seite im Ranking aus. Auch an dieser Stelle war es ähnlich wie bei dir im Artikel beschrieben. Eine gute Webdesign Agentur ist nicht zugleich ein guter Partner in Sachen SEO. Mittlerweile hat er bei einer Agentur die sich nur auf SEO spezialisiert hat, mehr Erfolg gehabt. Gute Recherche ist also auch in diesem Bereich alles! LG, Markus

  2. Sascha   9. Juni 2015 at 18:17

    Man sollte allerdings bedenken, dass solche Agenturen auch nur mit Wasser kochen, auf schnelle Zop10-Rankings zu hoffen bei Bezahlung, halte ich für falsch. Hier sind mühsame Schritte notwendig, die jeder, insofern er Lust und Zeit dafür hat, selbst gehen sollte.

    Gruß

  3. Richard   5. August 2015 at 23:08

    Da ich noch dieses Jahr einen Online-Shop eröffnen möchte, bin ich natürlich schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einer guten Agentur, welche Webdesign und SEO anbietet.
    Jetzt bin ich über deinen Artikel gestolpert und habe mit Finalart einen weiteren Kandidaten gefunden.
    Werde mir deren Seite mal ansehen und bei gefallen Kontakt aufnehmen.

Nimm an der Diskussion teil

Your email address will not be published.